privates Informationsportal für Spahnharrenstätte

Berichte

Berichte / Artikel:

 Vorjahr

Kolpingfamilie Spahnharrenstätte spendet Erlös der Weihnachtsbaumaktion

Den Erlös der diesjährigen Weihnachtsbaumaktion stellte die Kolpingfamilie den Initiatoren der Außenkrippe an der St. Johannes der Täufer Kirche in Spahnharrenstätte zur Verfügung.

Durch das Engagement der Kolpingfamilie und der Spendenbereitschaft der Spahnharrenstätter konnte ein Betrag von 1.100 EUR eingesammelt werden.

Mit dem Geld ist es möglich, die durch Silversterknaller verursachten Schäden zu beheben und weitere Investitionen in die Krippe zu tätigen.

Der Vorsitzende der Kolpingfamilie, Thomas Gäken, konnte im Beisein einiger Vorstandskollegen den Scheck an Carina Heitmann übergeben.

Das Foto zeigt (von links) Achim Krüger, Thorsten Kleymann, Martin Brinker, Thomas Gäken, Renate Westerhoff, Annelen Behrens, Carina Heitmann


 
Text + Foto: Thomas Wigbers
Veröffentlicht: 25.01.2020


Weihnachtsbaumaktion der Kolpingfamilie

Alljährlich spendet die Kolpingfamilie den Erlös der Weihnachtsbaumaktion einem gemeinnützigen Zweck in unserem Dorf. Die Ankündigung über die Weitergabe der diesjährigen Spende für die Wiederherstellung der durch Silversterknaller beschädigten Krippe an der Kirche, hat sehr viele Spahnharrenstätter animiert, sich an der Aktion zu beteiligen.

So durften die freiwilligen und ehrenamtlichen Helfer fast zweihundert ausgediente Weihnachtsbäume abholen und die Spende an den Haustüren in Empfang nehmen.

Durch die enorme Beteiligung und die Bereitschaft einiger Spender, den angedachten Spendenbetrag von 5 EUR freiwillig zu erhöhen, ging den Kolpingern die Freude an der Arbeit nicht verloren.

Die Kolpingfamilie bedankt sich daher ganz herzlich bei allen Spahnharrenstättern für den bemerkenswerten Zusammenhalt und die breite Unterstützung.

Allen Helfern und Unterstützern ebenfalls: Dankeschön!


 
Text + Foto: Thomas Wigbers
Veröffentlicht: 16.01.2020

Übergabe eines Bauwagens an die KITA

Zu Anfang Januar luden die Kinder der Marienkäfergruppe, von der Kita St. Johannes der Täufer, die Vertreter der Kirchen- und der politischen Gemeinde Spahnharrenstätte, die Elternvertreter der Gruppe und die helfenden Väter in die Außenstelle im Jugendheim ein, um vom örtlichen Förderverein für Kindergarten und Schule, einen Bauwagen für das Außengelände in Empfang zu nehmen.

Vorsitzender des Fördervereins Michael Wigbers kontaktierte die Einrichtung, um Wünsche zu erfragen. Im Rahmen einer Kinderkonferenz sammelten die Kinder Wünsche und trafen Entscheidungen. Die Mehrheit der Kinder sprach sich für einen Bauwagen aus.

Kurz vor Weihnachten wurde dieser als Bausatz geliefert und an einem Nachmittag von Elternhand aufgebaut.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde ein symbolischer Schlüssel für den Bauwagen von Michael Wigbers an die Kinder übergeben. Reinhard Konen vom Kirchenvorstand dankte dem Förderverein und den helfenden Eltern. Pfarrer Horstmann schloss sich dem Dank an und segnete das großartige Geschenk. Er wünschte den Kindern viel Freude, um diesen zu erkunden.   

 
Text + Foto: Andrea Lüken (KITA)
Veröffentlicht: 09.01.2020

► Hinweise
► Datenschutz
► Impressum
► Besucher: 870689 | heute: 132